25 Follower
10 Ich folge
heini1978

heini1978

Spoileralarm

Tränenbringer

Tränenbringer: Ein Clara-Vidalis-Thriller (Die Clara-Vidalis-Reihe, Band 5) - Veit Etzold

Klappenbroschur, Knaur TB 

 

01.09.2017, 480 S.

 

 10,99E-BOOK (€9,99)

 

Ein Clara-Vidalis-Thriller

Band fünf der Bestseller-Serie von Veit Etzold: Top-Autor Veit Etzold ist mit seiner Hauptkommissarin Clara Vidalis, Expertin für Pathopsychologie am LKA Berlin, regelmäßig auf der Spiegel-Bestsellerliste. Kaum ein deutscher Thriller-Autor beherrscht die Klaviatur harter, realistischer Spannung so wie er. Ihr fünfter Fall bringt Clara auch persönlich an ihre Grenzen: Ein Serienkiller entführt 18-jährige Mädchen und lässt den Eltern Leichenteile zukommen. Die Ermittler schickt er ein ums andere Mal auf eine falsche Spur. Und vor Jahren fiel Claras kleine Schwester einem ganz ähnlich agierenden Wahnsinnigen zum Opfer, der nie gefasst werden konnte … Harte Fälle, schnelle Action – deutsches Setting!

Meine Meinung:

 

Nachdem ich ja vor einigen Monaten Skin von Veit Etzold gelesen hatte und ich mir weitere Bücher vornehmen wollte, passte es sehr gut, dass der Verlag mich gefragt hat, ob ich das neue Buch von ihm lesen möchte. Daraufhin wurde mir das Buch vom Verlag zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. 

 

Dieses Buch ist ja der 5. Teil der Clara-Vidalis-Reihe, von der ich vorher noch keinen Teil gelesen habe. Es werden zwar des öfteren die vorherigen Fälle angesprochen, auch spielt das Privatleben von Clara Vidalis natürlich auch eine große Rolle, bin aber dennoch gut zurecht gekommen. Wenn man die Möglichkeit hat, die Bücher der Reihenfolge nach zu lesen, würde ich dieses aber tun: 

 

1. Final Cut

2. Seelenangst

3. Todeswächter

4. Der Totenzeichner

5. Tränenbringer.

 

Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen, den Schreibstil habe ich auch als sehr flüssig empfunden. 

 

Ich muss aber sagen, dass dieses Buch absolut nichts für sanfte Gemüter ist, es ist teilweise sehr genau beschrieben, teilweise auch sehr brutal und ekelhaft. Wer das mag, hat hier einen tollen Thriller vor sich. 

 

Für mich persönlich war die Geschichte teilweise etwas zu abgehoben, auch hatte es für mich einige Längen. Das Ende wurde dann wieder spannender und hat mir gut gefallen. 

 

Alles in allem kann ich hier eine klare Kauf- und Leseempfehlung geben für alle Thriller-Leser, die auch mit genaueren Beschreibungen klar kommen und gerne über Serienmörder lesen. Von mir bekommt das Buch 4 Sterne.