25 Follower
10 Ich folge
heini1978

heini1978

Spoileralarm

True North Schon immer nur wir

True North - Schon immer nur wir (Vermont-Reihe, Band 2) - Sarina Bowen, Franziska Kahl

inkl. MwSt.

 
 

LYX

PAPERBACK

LIEBESROMANE

410 SEITEN

ALTERSEMPFEHLUNG: AB 16 JAHREN

ERSTERSCHEINUNG: 21.07.2017

 

 

Wenn wir zusammen sind, gibt es keine Vergangenheit und keine Zukunft. Es gibt nur das Hier und Jetzt. Diesen Moment

 

Als Jude in seinen Heimatort in Vermont zurückkehrt, will er nicht mehr daran denken, was vor drei Jahren geschehen ist, als er alles verloren hat: seinen guten Ruf, seine Chance auf eine Zukunft – und Sophie. Seine große Liebe, deren Leben er in einer einzigen tragischen Nach zerstört hat. Sophie ist geschockt von Judes Rückkehr, denn der Mann, der für den Tod ihres Bruders verantwortlich ist, bringt ihr Herz auch nach all den Jahren noch gefährlich aus dem Takt. Und so sehr sie sich dagegen wehrt, spürt sie bald, dass diese Liebe keine Gesetze kennt … 

 

Meine Meinung:

 

Nachdem ich ja vor einigen Wochen schon den 1. Teil dieser Reihe gelesen habe, war ich schon sehr gespannt auf den 2. Teil. Jude hat mich als Person schon im 1. Teil interessant, daher habe ich mich gefreut, mehr von ihm lesen zu können. Freundlicherweise wurde mir das Buch zu Rezensionszwecken vom Verlag zur Verfügung gestellt. 

 

In diesem Buch geht es, wie bereits erwähnt, um Jude, der im ersten Teil nach seinem Gefängnisaufenthalt auf der Shipley Farm angestellt war als Erntehelfer und nun nach der Ernte zu seinem Vater zurückkehrt, um dort zu wohnen. Dann sieht er seine einstige große Liebe Sophie wieder und schnell flammen die alten Gefühle wieder auf. 


Der Einstieg in das Buch ist mir wieder sehr gut gelungen, auch wenn ich den Schreibstil als nicht so flüssig empfunden habe. 


Was mir an diesem Teil so gut gefallen hat, ist, dass hier wesentlich mehr Tiefgang und Emotionen vorhanden waren als im 1. Teil. 


Auch die überraschende Wendung zum Ende hin fand ich sehr gelungen.


Toll fand ich auch, dass die Shipley Farm mitsamt der Familie nach seinem Verlassen immer noch eine große Rolle für ihn gespielt hat und daher die Familie immer mal wieder vorgekommen ist und für ihn eine Art nach Hause kommen bedeutet hat, was bei seinem Vater ja leider nicht wirklich der Fall war. 


Alles in allem hat mir dieser Teil der Reihe sehr gut gefallen, vor allem die Tiefgründigkeit. Ich kann hier nur eine klare Kauf- und Leseempfehlung geben und freue mich nun auf den 3. Teil. Von mir bekommt das Buch sehr gute 4,5 Sterne.