25 Follower
10 Ich folge
heini1978

heini1978

Die Endlichkeit des Augenblicks

Die Endlichkeit des Augenblicks - Jessica Koch
  • Verlag:  rororo
  • Erscheinungstermin:  18.08.2017
  • Lieferbar
  • 320 Seiten
  • ISBN:  978-3-499-27423-7

 

Zum Buch: https://www.rowohlt.de/taschenbuch/die-endlichkeit-des-augenblicks.html

 

 

 

Der neue Roman von Jessica Koch - Autorin des Bestsellers "Dem Horizont so nah"

 

 

«Wenn du zwei Menschen zur gleichen Zeit liebst, dann entscheide dich immer für den zweiten, denn er hätte niemals dein Herz erobert, wenn der erste der Richtige gewesen wäre.» (Johnny Depp)

 

 

Was aber, wenn du beide zur gleichen Zeit kennenlernst? Was, wenn es zwei Menschen sind, die eine große Last mit sich tragen? Eine Last, die sie wie ein unsichtbares Band miteinander verbindet?

 

Wenn dein Herz dich zu beiden zieht, wen würdest du wählen? Denjenigen mit den körperlichen oder denjenigen mit den seelischen Wunden? Würdest du dich überhaupt entscheiden, wenn du wüsstest, welche endgültigen Konsequenzen deine Wahl mit sich bringt? 

 

Eine Geschichte über vergebene Chancen. Eine Geschichte über das Trugbild des ersten Moments. Eine Geschichte über die Endlichkeit des Augenblicks.

 

 

Meine Meinung: 

 

Ich war ja im letzten Jahr total begeistern von der Danny-Trilogie und habe mich daher sehr auf dieses Buch von Jessica Koch gefreut. Freundlicherweise wurde mir das Buch vom Verlag zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. 

 

Der Einstieg in das Buch ist mir auch diesmal wieder sehr leicht gefallen, da die Autorin einen wahnsinnig tollen flüssigen Schreibstil hat. Auch in die Geschichte selbst habe ich sehr schnell herein gefunden. 

 

Ich habe es bisher selten in einem Buch erlebt, dass mir alle Charaktere total sympathisch waren. Dies war hier auf jeden Fall so. Daher hätte ich mich genauso wenig für Sebastian oder Joshua entscheiden können wie die Hauptprotagonistin Samantha. 

 

Die Autorin hat es in diesem Buch geschafft, realistisch die Gefühle der Protagonisten darzustellen, auch wenn diese Geschichte etwas von einer normalen Liebesgeschichte abweicht. Es ist hier schon recht viel Dramatik drin, aber ohne zu sehr ins Kitschige abzugleiten. 

 

In diesem Buch kommen sowohl körperliche als auch seelische Beeinträchtigungen vor. Es wird auch deutlich, dass es teilweise leichter ist, mit körperlichen Beeinträchtigungen ein glückliches Leben zu führen als mit seelischen. Mich interessiert das Thema psychische Probleme sehr und da konnte die Autorin mich wirklich begeistern. 

 

Das Ende war für mich ab einem gewissen Stadium in etwa absehbar, was mich hier aber keinesfalls gestört hat. Es hat sich zum Schluss alles stimmig gefügt, wenn auch vielleicht nicht ganz realistisch, aber für mich hat es so gepasst. 

 

Alles in allem kann ich hier nur eine ganz klare Kauf- und Leseempfehlung aussprechen. Man bekommt hier einen sehr emotionalen Liebesroman mit Tiefgang und einem ganz tollen Schreibstil. Ich hoffe, die Autorin wird noch mehr Bücher herausbringen. Zur Bewertung kann ich nur sagen, dass ich hier nichts anderes als 5 Sterne vergeben kann.