25 Follower
10 Ich folge
heini1978

heini1978

Spoileralarm

Teufelskälte

Teufelskälte: Kriminalroman (Ein Fall für Tommy Bergmann 2) - Gard Sveen, Günther Frauenlob
  • Kriminalroman 
  • ePub
  • 416 Seiten
  • Helvete åpent
  • Aus dem Norwegischen übersetzt von Günther Frauenlob.
  • ISBN-13 9783843715058
  • Erschienen: 16.06.2017
  •  
  • Aus der Reihe "Ein Fall für Tommy Bergmann "
  • Band 2

 

Oslo, 1988. Der eiskalte Winter hat die Stadt fest im Griff, als der junge Kommissar Tommy Bergmann einen grausigen Fund macht: Im Wald liegt, halb unter Schnee begraben, die brutal verstümmelte Leiche einer jungen Frau. Sie ist die erste in einer langen Reihe von Morden. Die Spur führt Tommy Bergmann in den einsamen Norden Norwegens. Jahrzehnte später, Tommy Bergmann ist inzwischen dafür bekannt, selbst die schwierigsten Fälle zu lösen. Doch sein erster Mordfall bereitet ihm bis heute Alpträume. Auch wenn er den Mörder eigentlich sicher verwahrt hinter Gittern weiß. Ein neuer Leichenfund lässt seine schlimmsten Befürchtungen wahr werden: Wieder ist eine junge Frau gestorben, und alles sieht aus wie damals. Ein Nachahmer? Oder hat er den Falschen verhaftet und dafür gesorgt, dass ein bestialischer Mörder seit Jahren frei herumläuft?

 

Meine Meinung:

Ich bin durch das düstere Cover und den interessant klingenden Klappentext auf das Buch aufmerksam geworden, welches mir dann freundlicherweise von Netgalley als Ebook zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt wurde. 

 

Der Einstieg in das Buch ist mir recht leicht gelungen, es war flüssig zu lesen. Ich muss aber sagen, dass es mich so gar nicht fesseln konnte, erst das letzte Drittel wurde dann etwas spannender.

 

Es geht hier ja um den Kommissar Tommy Bergmann. Zum einen geht es hier um Mordfälle, die in den 80er Jahren geschehen sind und er als junger Kommissar ermittelt hat und zum anderen um einen aktuellen Mordfall, der ihn stark an die Fälle von damals erinnert, für die allerdings ein Täter einsitzt. Jetzt fragt er sich: Haben sie damals auch den Richtigen gefasst oder sitzt seit Jahren ein Unschuldiger in Haft?

 

Wie gesagt konnte mich dieses Buch leider nicht wirklich begeistern und überzeugen, erst im letzten Drittel kam für mich Interesse an der Geschichte auf. Außerdem endete das Buch auch nicht mit einem klaren Ende, sondern sehr offen. Im Nachwort wurde dann ersichtlich, dass es wohl im nächsten Teil aufgeklärt wird, den ich aber wohl eher nicht lesen werde. Von mir bekommt das Buch daher 3 Sterne.