25 Follower
10 Ich folge
heini1978

heini1978

Spoileralarm

Der letzte erste Blick

Der letzte erste Blick (Firsts-Reihe 1) - Bianca Iosivoni

10,00 €

 

 
 
 

LYX

TASCHENBUCH

NEW ADULT

436 SEITEN

ALTERSEMPFEHLUNG: AB 16 JAHREN

ERSTERSCHEINUNG: 24.04.2017

 

 

Endlich frei! Emery Lance kann es nicht erwarten, ihr Studium in West Virginia zu beginnen. Niemand kennt hier ihre Geschichte. Niemand weiß, was zu Hause geschehen ist. Dafür ist sie auch bereit, in Kauf zu nehmen, dass die Situation im Wohnheim alles andere als ideal ist. Nicht nur treibt ihr Mitbewohner sie regelmäßig in den Wahnsinn – sein bester Freund Dylan Westbrook bringt ihr Herz mit einem einzigen Blick zum Rasen ...

 

Meine Meinung:

Ich bin durch das schöne Cover und die vielen positiven Rezensionen auf das Buch aufmerksam geworden. Freundlicherweise wurde mir das Ebook zu Rezensionszwecken von Netgalley zur Verfügung gestellt. 

 

Der Einstieg in das Buch ist mir sehr gut gelungen, der Schreibstil war angenehm flüssig. Mir war Emery auch von Anfang an sympathisch und die erste Hälfte des Buches war wirklich toll. Es war an einigen Stellen auch sehr humorvoll, das hat mir richtig gut gefallen und hat an den Stellen auch einfach gepasst.

 

Ich muss aber sagen, dass das Buch mich in der zweiten Hälfte umso weniger begeistern konnte. Woran es genau lag, kann ich gar nicht mal so genau sagen. Ich fand z.B. den Aspekt mit den ständigen Streichen untereinander etwas kindisch. Auch dass wieder so ein klischeehafter Deal mit eingebracht wurde, das hat die anfängliche Begeisterung geschmälert. Das hat für mich alles irgendwie nicht in die Geschichte gepasst. 

 

Positiv anzumerken ist, dass es hier nicht um eine reine Liebesgeschichte geht, sondern auch um Freunde, die einander helfen und füreinander einstehen und sich auch für den jeweils anderen interessieren. Das fehlt mir in der wirklichen Welt manchmal schon. 

 

Alles in allem konnte mich dieser Liebesroman anfangs sehr begeistern, aber es ist leider nicht dabei geblieben, so dass ich dem Buch letztendlich nur 3,5 Sterne geben kann. Meiner Meinung hätte hier mehr aus der Geschichte gemacht werden können. Ich werde dem 2. Teil aber dennoch eine Chance geben, da mir der Schreibstil und Humor der Autorin gut gefallen haben.