25 Follower
10 Ich folge
heini1978

heini1978

Spoileralarm

Minus 18 Grad

Minus 18 Grad (Ein Fabian-Risk-Krimi 3) - HörbucHHamburg HHV GmbH, Stefan Ahnhem, David Nathan
  • Kriminalroman 
  • ePub
  • 560 Seiten
  • Arton grader minus
  • Aus dem Schwedischen übersetzt von Katrin Frey.
  • ISBN-13 9783843714808
  • Erschienen: 02.01.2017
  •  
  • Aus der Reihe "Ein Fabian-Risk-Krimi"
  • Band 3

 

In Helsingborg an der schwedischen Westküste wird ein Auto aus dem Hafenbecken geborgen. Eigentlich wäre der Fall klar: ein Unfall. Doch bei der Obduktion stellt sich heraus, dass der Fahrer schon lange tot war, als das Auto ins Wasser stürzte. Kommissar Fabian Risk und seine Kollegen untersuchen den mysteriösen Todesfall. Jemand glaubt, den Toten erst letzte Woche gesehen zu haben. Wie ist das möglich? Risk hat einen Verdacht, aber der ist so absurd, dass er ihn zunächst selbst nicht glauben will. Die Indizien lassen nur einen Schluss zu - es handelt sich um einen Mörder, der das Leben seiner Opfer komplett übernimmt. Er tötet sie, kleidet sich wie sie, spricht wie sie. Nur durch Zufall ist die Polizei jetzt auf seine Spur gekommen. Der Tote im Hafenbecken war nicht sein erstes Opfer, und noch lange nicht sein letztes ...

 

Meine Meinung:

Ich habe ja auch schon die ersten beiden Teile der Reihe gelesen und war daher sehr gespannt auf den 3. Teil, der jetzt im Januar 2017 erschienen ist. 

 

Mir ist der Einstieg in das Buch wieder sehr gut gelungen. Es hat mir auch gefallen, die schon aus den vorigen Teilen immer wieder beteiligten Personen zu treffen, z.B. Fabian Risk, seine Familie, seine Kollegen. 

 

Es fängt direkt interessant an, da das Opfer nach seinem Tod angeblich noch gesehen wurde  oder wurde nur seine Identität angenommen? Im nach hinein passt auch der Titel des Buches sehr gut zum Inhalt. 

 

Zwischendrin hatte das Buch aber doch einige Längen, mir hätten 100 Seiten weniger auf jeden Fall auch gereicht. Zum Ende hin wurde es aber noch einmal richtig spannend, so dass ich es nicht mehr zur Seite legen konnte. 

 

Das Buch schließt mit einem Hinweis auf den nächsten Teil ab, was mich aber eher gestört hat, da bis zum nächsten Teil ja noch einige Zeit ins Land gehen wird. 

 

Alles in allem finde ich, dass die Reihe mit jedem Teil leider etwas schwächer geworden ist. Ich werde sie aber auf jeden Fall weiter verfolgen. Ich kann dennoch eine  Kauf- und Leseempfehlung für alle aussprechen, die gerne skandinavische Kriminalromane lesen. Von mir bekommt das Buch 4 Sterne.