25 Follower
10 Ich folge
heini1978

heini1978

Spoileralarm

Die Schattenschwester

Die Schattenschwester (Die sieben Schwestern 3) - Lucinda Riley, Bettina Kurth, Oliver Siebeck, Katharina Spiering, Der Hörverlag

€ 19,99 [D]* inkl. MwSt. € 22,50 [A]* | CHF 28,50* (* empf. VK-Preis) Hörbuch MP3-CD (gek.) ISBN: 978-3-8445-2313-3 NEU Erschienen: 14.11.2016

 

Dieser Titel ist lieferbar.

Zum Hörbuch: https://www.randomhouse.de/Hoerbuch-MP3/Die-Schattenschwester/Lucinda-Riley/der-Hoerverlag/e505785.rhd

 

Die Blüten der Liebe: der dritte Teil der Reihe um die "Sieben Schwestern" Star d'Aplièse begegnet der Welt eher mit Vorsicht. Als ihr geliebter Vater Pa Salt stirbt, steht Star an einem Wendepunkt in ihrem Leben. Wie alle Mädchen in der Familie ist auch sie ein Adoptivkind und kennt ihre Wurzeln nicht, doch der Abschiedsbrief ihres Vaters enthält einen Anhaltspunkt – die Adresse einer Londoner Buchhandlung. Während Star dieser Spur folgt, eröffnen sich ihr ungeahnte Wege, die sie auf ein Anwesen in Kent führen, sowie in die Gärten und Parks des Lake District. Ganz langsam beginnt Star, ihr eigenes Leben zu entdecken und ihr Herz zu öffnen für das Wagnis, das man Liebe nennt ...

(2 mp3-CDs, Laufzeit: 16h 15)

 

Meine Meinung:

Ich habe ja als Lucinda Riley Fan bisher alle Bücher gelesen bzw. gehört und daher konnte auch der 3. Teil dieser Reihe nicht ungelesen/ungehört bleiben.

 

Das Cover gefällt mir wieder sehr gut.

 

Zu den Sprechern kann ich sagen, dass ich es ein wenig schade finde, dass die Reihe nicht von Simone Kabst gesprochen wird, die ja die Einzelbände der Autorin alle vertont hat. Mir war Star teilweise etwas zu kindlich gesprochen, was aber wahrscheinlich auch einfach an dem Charakter von Star gelegen hat.

 

Der Einstieg in das Buch ist mir leicht gefallen, der Schreibstil war wie gewohnt sehr flüssig. Ich muss aber sagen, dass mich die Geschichte von Star nicht so mitreißen konnte wie die vorhergehenden zwei Teile. Bei diesem Buch fing es für mich erst ca. nach der Hälfte an, wirklich interessant zu werden. Das fand ich sehr schade. Die Nebencharaktere haben mir sehr gut gefallen. Vor allem Orlando fand ich interessant als Person, als Buchliebhaber.

 

Man lernt in diesem Teil Star besser kennen, die mit ihrer Schwester CeCe zusammen wohnt. Sie macht sich dann mit den Angaben, die ihr der verstorbene Adoptivvater Pa Salt hinterlassen hat, auch auf die Spuren ihrer Vergangenheit, die sie in ein altes Buchantiquariat führt, welches Orlando gehört. Sie fängt dort als Aushilfe an und lernt mit der Zeit auch Orlandos Familie kennen und erfährt nach und nach mehr über ihre eigene Geschichte.

 

Alles in allem wieder ein interessanter Teil dieser Reihe, für mich aber dennoch nicht der stärkste und mitreißendste, dennoch auf jeden Fall eine Leseepfehlung für alle Lucinda Riley Fans und für alle, die gerne Familiengeschichten in verschiedenen Zeitebenen lesen. Von mir bekommt das Buch 4 Sterne und ich freue mich schon auf den nächsten Teil dieser Reihe.