25 Follower
10 Ich folge
heini1978

heini1978

Spoileralarm

Pretty Baby

Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen - Mary Kubica, Nele Junghanns

Taschenbuch: 304 Seiten 

Verlag: HarperCollins; Auflage: 1 (18. Juli 2016) 

Sprache: Deutsch 

ISBN-10: 3959670338 

ISBN-13: 978-3959670333 

Originaltitel: Pretty Baby

 

 

 

Schon immer hat Heidi Wood sich gern um andere gekümmert. Doch als sie eines Tages ein mysteriöses obdachloses Mädchen und dessen Baby mit nach Hause bringt, geht sie zu weit! Heidis Mann Chris hat Angst um seine Tochter – und um seine Frau. Denn sie beginnt sich zu verändern, scheint immer mehr in den Bann des unbekannten Mädchens zu geraten.

 

Chris beginnt zu recherchieren und stößt auf ein schreckliches Geheimnis. Aber um seine Frau und seine Tochter zu retten, scheint es schon zu spät zu sein …

 

Meine Meinung:

 

Ich habe letztes Jahr schon Good Girl von Mary Kubica gelesen und fand das Buch sehr interessant. Als ich dann gesehen habe, dass die Autorin ein neues Buch herausgebracht hat, wollte ich es schnellstmöglich lesen. 

 

Zum Cover und Titel möchte ich erst einmal sagen, dass ich das Cover richtig toll und den Titel sehr passend gewählt finde. 

 

Der Einstieg in das Buch ist mir ein wenig schwer gefallen, woran das lag, kann ich gar nicht genau sagen. Die Story ist an sich ist äußerst interessant. 

 

Man lernt Heidi kennen, die verheiratet ist und eine Tochter hat und keine weiteren Kinder bekommen konnte. Sie sieht dann immer mal wieder ein obdachloses junges Mädchen mit einem dementsprechend verwahrlostem Baby und lädt die beiden schlussendlich zu sich nach Hause ein. Ihr Mann und ihre Tochter sind verständlicherweise skeptisch ...

 

Das Buch wird aus drei Perspektiven erzählt, was ich sehr interessant fand. Zum einen kommt immer wieder Heidi, ihr Mann Chris und natürlich das junge Mädchen Willow zu Wort. Am meisten konnten mich die Kapitel von Willow begeistern. 

 

Das Ende mit überraschenden Wendungen hat das Buch für mich noch etwas aufgewertet. 

 

Alles in allem eine tolle interessante Story, den ersten Teil habe ich als etwas zäh empfunden, aber zum Ende hin wurde es immer besser. Ich kann das Buch weiter empfehlen und bewerte es mit guten 4 Sternen.