25 Follower
10 Ich folge
heini1978

heini1978

Spoileralarm

Die Witwe

Die Witwe: Ein liebender Ehemann oder ein kaltblütiger Mörder ... Was weiß sie wirklich? - Fiona Barton, Sabine Längsfeld

Preis: € 16,99

Seitenzahl: 432

Wunderlich

21.05.2016

Erhältlich als:Paperbacke-Book

 

Zum Buch: http://www.rowohlt.de/paperback/fiona-barton-die-witwe.html

Die Witwe

Ein liebender Ehemann oder ein kaltblütiger Mörder ... Was weiß sie wirklich? 

 

DER BESTSELLERERFOLG AUS DEN USA UND GROSSBRITANNIEN

 

 

Die Frau.

Jean Taylor führt ein ganz normales Leben in einer englischen Kleinstadt: Sie hat ein hübsches Haus und einen netten Ehemann. Glen und sie führen eine gute Ehe.

 

Der Mann.

Dann kommt der Tag, der alles ändert: Sie nennen Glen jetzt das Monster. Er soll etwas Unsagbares getan haben. Und Jeans heile Welt zerbricht.

 

Die Witwe.

Jetzt liegt Glen auf dem Friedhof, und Jean ist frei. Frei, das Spiel endlich nach eigenen Regeln zu spielen ... 

Jean Taylor wird uns sagen, was sie weiß.

 

Meine Meinung:

Der Titel und der Klappentext haben mich direkt neugierig auf das Buch gemacht. Daher habe ich mich sehr gefreut, als ich überraschend Post vom Wunderlich Verlag bekam. Mir wurde unangefragt das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken. 

 

Der Einstieg in das Buch ist mir nicht so leicht gefallen, das hat sich aber schnell gelegt. Es wird immer gewechselt zwischen Die Witwe, Die Journalistin und Der Polizist und anderen Beteiligten. Das hat mir sehr gut gefallen, dass man immer mal wieder eine andere Sichtweise kennen gelernt hat. 

 

Die Geschichte an sich war auch mal etwas ganz anderes. Ich fand es sehr interessant, zumal ja auch erst am Schluss wirklich herauskam, ob Glen das Mädchen nun entführt hatte oder nicht und natürlich, was mit dem Mädchen geschehen ist. Auch wurde erst zum Schluss hin klar, ob die Witwe Jean überhaupt etwas weiß. Das fand ich sehr spannend, die Witwe war sehr schlecht einzuschätzen.

 

Ich fand es auch einfach total gelungen, dass die Witwe bzw. Frau des Verdächtigen im Vordergrund stand, das hat einigen Einblick gewährt. Es ist kein spannungsgeladenes Buch, eher eine detailreiche Schilderung der Geschehnisse. 

 

Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen. Ich würde ihn als psychologischen Spannungsroman bezeichnen. Ich kann hier auf jeden Fall eine klare Kauf- und Lesempfehlung geben und möchte dem Buch 4,5 Sternen geben.