26 Follower
10 Ich folge
heini1978

heini1978

Spoileralarm

Black Rabbit Hall von Eve Chase

Black Rabbit Hall - Eve Chase

€ 19,99 [D] 

 

€ 20,60 [A] |  CHF 26,90* 

(* empf. VK-Preis)

 

Gebundenes Buch, Pappband mit Schutzumschlag

ISBN: 978-3-7645-0560-8

 

NEU 

 

Erschienen: 29.02.2016 

 

 

Eine Familie. Ein Geheimnis. Ein Sommer, der alles verändert ...

 

Amber Alton weiß, dass die Stunden auf Black Rabbit Hall, dem Sommersitz ihrer Familie, anders vergehen, ihren eigenen Takt haben. Es ist ruhig und idyllisch. Bis zu einem stürmischen Abend 1968. Vereint durch eine unfassbare Tragödie, müssen sich die vier Alton-Geschwister mehr denn je aufeinander verlassen. Doch schon bald wird diese Verbundenheit auf eine harte Probe gestellt. 

 

 

Jahrzehnte später fahren Lorna Smith und ihr Verlobter Jon auf der Suche nach einem Ort für ihre Hochzeitsfeier durch die wilde Landschaft Cornwalls – und stoßen auf ein altes, leicht verfallenes, aber wunderschönes Haus. Ein Haus, das Lorna nach und nach seine schönsten Geschichten und traurigsten Momente verrät ...

 

Meine Meinung: 

Ich bin durch das Cover und den außergewöhnlichen Schutzumschlag auf das Buch aufmerksam geworden. Der Schutzumschlag ist leider nicht sehr robust, er kam schon eingerissen bei mir an. 

Da es sich um eine Familiengeschichte handelt, war ich sehr interessiert an dem Buch. 

Der Einstieg in das Buch ist mir recht leicht gefallen. 

Man lernt Lorna und ihren Verlobten Jon kennen. Die beiden wollen bald heiraten und sind auch der Suche nach einer Location. Lorna ist total versessen, auf Black Rabbit Hall zu feiern, obwohl es keine optimalen Voraussetzungen bietet. 

Es wechselt dann immer zwischen der Gegenwart, in der Lorna versucht, die Geschichte des Anwesens zu erforschen und der Vergangenheit im Jahre 1968, als die vier Alton-Geschwister die Tragödie erleben. 

Mir hat die Geschichte an sich sehr gut gefallen, aber es konnte mich dennoch nicht so wirklich begeistern. Der Schreibstil war nicht so flüssig wie gedacht und ich fand es ein wenig langatmig. Zum Schluss hin wurde es wieder interessanter. 

Alles in allem konnte mich das Buch nicht so überzeugen und begeistern, die Geschichte an sich hatte meiner Meinung nach viel mehr Potential. Ich kann es dennoch allen weiter empfehlen, die gerne Familiengeschichten lesen. Ich möchte das Buch mit 3,5 Sternen bewerten.